DJ III UE Anschluss für den IC-7100
letzte Änderung: 13.2.17
Auf der Kurzwelle und 6m scheint sich die Industrie relativ einig zu sein: Der vorherrschende Antennenstecker ist der PL-Stecker, genauer der PL-259. Auf UKW scheint dies nicht so eindeutig zu sein. Hersteller von Funkgeräten, Messgeräten und Antennen für 2m&70cm verwenden abwechselnd eine PL-Buchse oder eine N-Buchse. Für die einen ist es eine Glaubenssache, für die andere sind es Fakten: Wenn man Wikipedia glauben darf, so ist der PL-Stecker um 1930 aus einem Bananenstecker hervor gegangen und frequenztauglich bis ungefähr 100Mhz. Bereits 1942 wurde der N- Connector geboren und dieser ist im Gegensatz zum PL-Stecker Impedanzstabil und angeblich bis11Ghz tauglich. Mich persönlich stört manchmal, das ich auf der UKW-Seite immer wieder mit Adaptern von PL auf N und umgekehrt arbeiten muss. Auch der IC-7100 hat für den UKW-Ausgang eine PL-Buchse (links), praktischer fände ich aber eine N-Connector-Buchse.
Als ich den 7100 mal aus Neugier aufschraubte, musste ich schon etwas schmunzeln, wie einfach man hier die UKW-Buchse wechseln kann: Die war nämlich nicht verlötet, sondern lediglich “geklemmt”
Auf dem Flohmarkt fand ich eine N-Austauschbuchse, allerdings nicht ganz das benötigte Einbaumaß, aber....
...was nicht passt, wird bekanntlich passend gemacht, also erst mal Maß nehmen und 10 min. am Schleifbock verbringen....
Jetzt passt zwar die neue Buchse, aber der innere Kontakt reicht nicht ganz bis zum Klemmkontakt auf der Hauptplatine
Also habe ich den inneren Kontakt mit einem 2mm- Messingstab etwas verlängert. Vielleicht nicht die perfekteste Lösung, aber dafür ist der Umbau immer noch rückbaufähig und somit garantiefreundlich. Nach Ende der Garantie kann man die Buchse(n) dann fest mit der Platine verbinden